Zurück zur Startseite

Interview mit Jan Ising vom Bodyforming-Studio in Sta. Eulalia auf Ibiza

Ibizaspirit:
Hallo Jan, schön dass Du Dir Zeitgenommen hast. Eigentlich hätte ich hier ja eine grosse Halle erwartet aber Dein Studio ist ja ganz anders. Man trainiert hier ja fast allein, sehr privat. Immer wieder lese ich Deine Anzeigen bei Facebook und frage mich (wie viele Andere bestimmt auch): Bodyforming Ibiza – wieder ein neues Fitness-Studio auf Ibiza und "ohne Hanteln" – wie soll denn das gehen?

Jan Ising von Bodyforming Ibiza:
Wir sind ja auch kein Fitness-Studio im herkömmlichen Sinn und wollen auch gar keines sein.
Fitness-Studios wie wir sie alle kennen, wird es immer geben, aber mit Bodyforming arbeiten wir auch auf Ibiza nach einem völlig anderen Prinzip. Unsere Anwender profitieren direkt von den elektrisierenden Vorzügen, denn die körperliche Leistungsfähigkeit wird vielfältig gesteigert und die Trainingszeiten werden verkürzt, aber gleichzeitig die Erfolge maximiert.
Die Fettanteile und das Körpergewicht werden reduziert, die Muskeln hingegen gelenkschonend aufgebaut. Die Betonung liegt auf "gelenkschonend", weil man mit Bodyforming nichts falsch machen kann. Gleichzeitig werden Kraft und Ausdauer gesteigert, Körperformen und Problemzonen gestrafft sowie das allgemeine Wohlbefinden verbessert.

Ibizaspirit:
Jan, einen Moment mal.
Bitte nochmal genau. Viele haben sicherlich das gleiche Problem wie ich selbst. Zum einen der "innere Schweinehund" – das sich überwinden müssen, zum anderen überfüllte Hallen mit "Pseudo-Arnolds(Schwarzenegger) vor denen man sich mit seiner, natürlich in die Jahre gekommen Figur nicht unbedingt zeigen will. Dass man sich aber fit halten will, wünscht man sich aber auch. Dazu kommt meistens natürlich noch der Gedanke etwas falsch zu machen. Jetzt sagst Du aber mit Bodyforming kann man nichts falsch machen. Warum nicht?

Jan Ising von Bodyforming Ibiza:
Bodyforming ist die innovative Weiterentwicklung des Elektro-Muskel-Stimulations-Prinzips (EMS), das bereits von führenden Leistungssportlern, Physiotherapeuten, Personaltrainern und in gehobenen Fitness-, Wellness- und Beautyeinrichtungen angewendet wird.
Alle unsere Programme wurden von Profis entwickelt, basieren auf wissenschaftlichen Fakten und Studien und sind ausgerichtet auf den optimalen Kundennutzen und einfachstes Handling. Angenehme, anregende Impulse steuern alle Hauptmuskelgruppen und die dazwischen oder tiefer liegenden Muskeln an. So wird jeder einzelne Muskel schneller und um ein Vielfaches intensiver und öfter aktiviert als bei herkömmlichen Methoden.
Vielen geht es wie Dir selbst. Man muss sich überwinden und oft ist man dazu ganz einfach auch gar nicht in der Lage etwas für seinen Körper zu tun. Mit Bodyforming kannst Du am Anfang auch ohne Dich zu bewegen, einfach nur im Sitzen, soweit kommen dass Dir die Bewegung wieder Spaß macht und das mit einem unglaublichen Gefühl.
Ein leichtes und angenehmes Kribbeln aktiviert Deine Haut und 
Muskulatur – zeitgleich und am ganzen Körper.
In nur 20 Minuten erreicht man den Effekt von bis zu 8h traditionellem Fitnesstraining. Wobei 20 Minuten entsprechen zwar den Studienergebnissen nach (bei einigen Messwerten) bis zu 8h herkömmlichem Training aber dazu musst du auch unglaublich viel Gas geben. Ich bevorzuge daher immer nur von einem "mehrstündigen klassischem Krafttraining bedingt durch die gleichzeitige Stimulation aller beteiligter Muskelgruppen", zu sprechen.
8 Stunden klingt für mich einfach zu sehr nach Wunderdrinks. Mit Ganzkörper EMS (was wir hier machen), das ist eine Weiterentwicklung des klassischen punktuell von Physiotherapeuten eingesetzten EMS und der klassischen TENS Elektro-Schmerz-Therapie, kann sowohl der 30jährige Ausdauersportler , wie auch der 69jährige, dessen Leben bis dahin von den berühmten drei FFF (Flaschenbier, Fernsehen und Filzpantoffeln) bestimmt wurde seine individuellen und optimalen Ergebnisse in einer Anwendung erreichen.

Ibizaspirit:
Kann man denn am Anfang schon so richtig voll trainieren?

Jan Ising von Bodyforming Ibiza:
Manche ja und manche nein. Dafür sind wir als ausgebildetes Team ja da um diese Hilfestellung zu geben. Das EMS-Gerät stimuliert alle großen Muskelgruppen gleichzeitig – je nach Tagesform und Intensität lassen sich einzelne Partien mehr oder weniger stark trainieren und aktivieren. Wir testen aus was unser Patient braucht und was er leisten kann.
Sich rundum gesund, fit und absolut wohl fühlen, das ist unser Ziel, das dank Bodyforming auch einfach erreichbar ist.

Ibizaspirit:
Wie ist es denn bei Patienten mit permanenten Rückenschmerzen? Kann man denen auch helfen?

Jan Ising von Bodyforming Ibiza:
Rückenschmerzen sind nach wie vor Volkskrankheit Nr.1. Jung und Alt sind inzwischen gleichermaßen davon betroffen. Stress, einseitige Belastung und Vernachlässigung der Rückenmuskulatur sind die Hauptursachen der Beschwerden. Mit der Zeit werden die Zustände chronisch und durch Schonverhalten noch weiter verstärkt. So beginnt der Teufelskreis, der die Betroffenen zunehmend verzweifeln lässt. Es gibt einen Ausweg: gezieltes Rückentraining!
Wir arbeiten nach dem Prinzip "Entlastung statt Belastung"
Bodyforming setzt dort an, wo herkömmliche Methoden versagen. Durch gezieltes, individuell steuerbares Training werden auch die tiefer liegen¬den Muskelgruppen aktiviert und gekräftigt, die mit konventionellem Training nicht oder nur schwer zu erreichen sind. Die Wirbelsäule gewinnt an Stabilität, der Rücken wird spürbar entlastet. Bestimmte muskuläre Dysbalancen werden ausgeglichen und die Rumpfmuskulatur gestärkt – der ideale Weg zu einem gesunden, starken Rücken.
Ob präventiv oder bei schon vorhandenen Rückenbeschwerden –
Studien belegen die Wirksamkeit dieser Trainingsform:*

• 88 % der Probanden konnten ihre Rückenschmerzen deutlich reduzieren. Häufigkeit und Dauer der Schmerzen fielen um bis zu 80% niedriger aus.

• Klagten vor Untersuchungsbeginn noch über 40 % der Teilnehmer über ständig vorhandene Rückenschmerzen, so waren es nach 6 Wochen Training gerade mal 9%.

• Bei 44 % der Patienten mit chronischen Beschwerden waren die Schmerzen völlig verschwunden.

• Die Ausdauer bei typischen Rückenbelastungen im Alltag (Heben schwerer Lasten, Laufen, Bücken, schwere körperliche Arbeit, Hausarbeit, Sport, Auto-fahren oder längeres Sitzen am Schreibtisch) verbesserte sich um bis zu 30 %.

* Universität Bayreuth (Boeckh-Behrens/Vatter 2003, Boeckh-Behrens/Walz/Niewöhner 2003, Boeckh-Behrens/Sebelefsky/Grützmacher 2002, Boeckh-Behrens/Stötzel/Benner 2003

Ibizaspirit:
Puh, Jan, das war viel Information in so kurzer Zeit, das muss erst einmal verarbeitet werden. Danke für das ausgiebige Gespräch.

Jan Ising von Bodyforming Ibiza:
(lacht) So ist das auch mit Bodyforming auf Ibiza. Maximale Ergebnisse in relativ kurzer Zeit.